"Versteigerungs- u. Bewertungstermin"

              Samstag, 11.11.2017

Ort: Berglandhalle

Nähere Informationen zu den Bewertungen finden Sie auf unserer Homepage www.schafundziege.at!!

 

Einstieg in die Schafhaltung

„Einstieg in die Schafhaltung“

Termin:         Freitag, 24.11.2017 09:00-17:00 Uhr

                        Schliefauhof, Fam. Obermüller, Schliefau 19, 3263 Randegg

                        Freitag, 15.12.2017 09:00-17:00 Uhr

                        Bildungswerkstatt Mold, Mold 72, 3580 Horn

                        Freitag, 09.03.2018 09:00-17:00 Uhr

                        Althammerhof-Heuriger Schneidhofer, Althammerhofstr.36,2641 Klamm

Referent:      FOI GF Johann Hörth, Dipl. Ing. Patrizia Reisinger

Themen:       Erfreulicherweise gewinnt die Schafhaltung in Niederösterreich immer mehr an Interesse. Zum Einen orientieren sich Betriebe neu und beginnen mit der Produktion von hochwertigen Schaf- und Lammprodukten, zum Anderen werden Schafe zur Landschaftspflege eingesetzt. In jedem Fall ist grundlegendes Wissen über die Bedürfnisse und Anforderungen von Schafen nötig um die Tiere artgerecht zu halten und zu versorgen. Ebenso sind mit der Haltung rechtliche Verpflichtungen verbunden. In diesem Seminar werden verschiedene Themen, wie Haltung, Fütterung, Tiergesundheit, Rassekunde, Zucht und Wirtschaftlichkeit, besprochen. Außerdem wird ein Praxisbetrieb besucht um einen Erfahrungsaustausch zu ermöglichen und weitere Fragen zur praktischen Umsetzung zu klären. Mithilfe dieses Seminars werden die Grundlagen für eine erfolgreiche Schafhaltung geschaffen.                                                             

Kosten:         35 € /Pers. gefördert; 70 € /Pers. ungefördert

TGD-Anerkennung:          2 Stunden

Anmeldungen werden bis jeweils eine Woche vor Veranstaltung im Verbandsbüro entgegengenommen.' 05 0259 46903, 7 05 0259 46999, * schafzucht@lk-noe.at

 

Außen- u. Innenparasiten b. Schaf u. Ziege

 

„Außen- u. Innenparasiten b. Schaf u. Ziege“

Termin:         Dienstag, 28.11.2017 09:00-17:00 Uhr

                        GH Kerschbaumer, 3340 Waidhofen/Y.

                        Freitag, 02.03.2018 09:00-17:00 Uhr

                        GH zur Linde, 3613 Albrechtsberg

Referent:      Mag. Reinhard Moser

Themen:       Kenntnisse über Außen- und Innenparasiten spielen in der Schaf- und Ziegenhaltung eine entscheidende Rolle, weil die Parasiten die Gesundheit und Leistungsfähigkeit der Tiere wesentlich beeinträchtigen. Dieser Kurs soll einen Überblick über die wichtigsten in Österreich vorkommenden Außen- und Innenparasiten geben. Es werden vorbeugende Maßnahmen, das Erkennen eines Parasitenbefalls sowie die Behandlung besprochen. Anschließend wird ein Schafbetrieb besucht und einige praktische Tipps zum Thema gegeben.                 

Kosten:         50 € /Pers. gefördert; 1000 € /Pers. ungefördert

TGD-Anerkennung:          2 Stunden

Anmeldungen werden bis jeweils eine Woche vor Veranstaltung im Verbandsbüro entgegengenommen.' 05 0259 46903, 7 05 0259 46999, * schafzucht@lk-noe.at

 

 

"Alternative Behandlungsmethoden f. Schafe u. Ziegen: Grundlagen d. Homöopathie"

„Alternative Behandlungsmethoden für Schafe u. Ziegen: Grundlagen der Homöopathie“

Termin:         Donnerstag, 07.12.2017 09:00-17:00 Uhr

                        Hotel Seeland, Goldegger Str. 114, 3100 St. Pölten

Referent:      Dr. Elisabeth Stöger

Themen:       Tiergesundheit gilt als oberstes Ziel in der Haltung von Schafen und Ziegen. In diesem Kurs werden alternative Behandlungsmethoden vorgestellt. Zum einen wird die Behandlung mittels Homoöpathie, zum anderen die Verwendung von Heilpflanzen und Heilkräutern besprochen. Alternative Behandlungsmethoden erfreuen sich immer größerer Beliebtheit und haben als Alternative oder Unterstützung zur Schulmedizin großes Potential. Dieses Seminar vermittelt die Grundlagen der erfolgreichen Anwendung von Homöopathie bei Schafe u. Ziegen.

Kosten:         65 € /Pers. gefördert; 130 € /Pers. ungefördert

TGD-Anerkennung:          1 Stunde

Anmeldungen werden bis spätestens 30.11.2017 im Verbandsbüro entgegengenommen.' 05 0259 46903, 7 05 0259 46999, * schafzucht@lk-noe.at

 

Einstieg in die Ziegenhaltung

„Einstieg in die Ziegenhaltung“

Termin:                Freitag, 10.11.2017 09:00-17:00 Uhr

                               Gasthof Waldhauser, Badenerstr. 43, 2751 Matzendorf-Hölles

                               Freitag, 01.12.2017 09:00-17:00 Uhr

                               Gasthof Gramel, Anton Schleckerstr. 1, 3380 Pöchlarn

Referenten:         FOI GF Johann Hörth und Dipl. Ing. Patrizia Reisinger

Themen:              Erfreulicherweise gewinnt die Ziegenhaltung in nö immer mehr an Interesse. Zum einen orientieren sich Betriebe neu u. beginnen mit der Produktion von hochwertigen Ziegenmilch- u. Kitzprodukten, zum anderen werden Ziegen zur Landschaftspflege eingesetzt. In jedem Fall ist grundlegendes Wissen über die Bedürfnisse u. Anforderungen von Ziegen nötig um die Tiere artgerecht zu halten u. zu versorgen. Ebenso sind mit der Haltung rechtliche Verpflichtungen verbunden. In diesem Seminar werden verschiedene Themen, wie Haltung, Fütterung, Tiergesundheit, Rassekunde, zucht u. Wirtschaftlichkeit, besprochen. Außerdem wird ein Praxisbetrieb besucht um einen Erfahrungsaustausch zu ermöglichen u. weitere Fragen zur praktischen Umsetzung zu klären. Mithilfe dieses Seminars werden die Grundlagen für eine erfolgreiche Ziegenhaltung geschaffen.

Kosten:                35 € /Pers.; 70 € /Pers. ungefördert

TGD-Anerkennung:          2 Stunden

Anmeldungen werden bis 03.11.2017 im Verbandsbüro entgegengenommen.

' 05 0259 46903, 7 05 0259 46999, * schafzucht@lk-noe.at

 

Zerlege- u. Verarbeitungskurs

„Zerlege- u. Verarbeitungskurs“

Termin:         Mittwoch, 17.01.2018 09:00-17:00 Uhr

                        LFS Edelhof, Edelhof 1, 3910 Zwettl

Referent:      Blauensteiner Josef

Themen:       Lamm- und Schaffleisch ist ein sehr hochwertiges und wertvolles Produkt. Dieser Kurs liefert die Grundlagen um dieses optimal zu verarbeiten und zu veredeln. Die TeilnehmerInnen erlernen grundlegendes Wissen über die Qualitätseigenschaften des Schlachtkörpers, die richtige Lagerung und Hygieneanforderungen. Weiters wird die richtige Zerlegetechnik des Schlachtkörpers sowie das Wursten demonstriert.                                                                        

Kosten:         75 € /Pers. gefördert; 150 € /Pers. ungefördert

TGD-Anerkennung:          1 Stunde

Anmeldungen werden bis spätestens 11.01.2018 im Verbandsbüro entgegengenommen.' 05 0259 46903, 7 05 0259 46999, * schafzucht@lk-noe.at

 

 

 

Fachinformationskreis f. ZiegenhatlerInnen

„Fachinformationskreis f. ZiegenhalterInnen“

Termin:         Freitag, 19.01.2018 14:00-18:00 Uhr

                        Gasthof Mang, Herrengasse 8, 3370 Ybbs/Donau

Referent:      BR Obm. Ing. Eduard Köck, FOI GF Johann Hörth,

                        Dipl. Ing. Patrizia Reisinger

Themen:       Der Fachinformationskreis für ZiegenhalterInnen wird jährlich angeboten und bildet den Rahmen um Kontakt mit den niederösterreichischen ZiegenhalterInnen aufzunehmen. Es werden interessante und relevante Zahlen, Tätigkeiten und Änderungen des Vorjahres präsentiert. Außerdem werden Kurzvorträge zu aktuellen Themen abgehalten. Ziel ist es die ZiegenhalterInnen zu informieren und auf den neuesten Stand der Branche zu bringen.                               

TGD-Anerkennung:          1 Stunde

Anmeldungen werden bis spätestens 12.01.2018 im Verbandsbüro entgegengenommen.' 05 0259 46903, 7 05 0259 46999, * schafzucht@lk-noe.at

 

"Alles was Recht ist im Schaf- u. Ziegenstall"

„Alles was Recht ist im Schaf- u. Ziegenstall“

Termin:         Montag, 22.01.2018 09:00-12:00 Uhr

                        Gasthaus Schrammel, Frankenreith 10, 3910 Zwettl

                        Mittwoch, 24.01.2018 14:00-17:00 Uhr

                        Gasthaus Birgl, Inning 34, 3383 Hürm

Referent:      Dipl. Ing. Tierarzt Stefan Fucik

Themen:       "Unwissenheit schützt vor Strafe nicht" - Darum behandelt dieser Kurs die Grundlagen der rechtlichen Verpflichtungen von Schaf- und ZiegenhalterInnen. Dazu zählen Tierhaltung - Stallmaße, Tierkennzeichnung, Tiertransport, Tierbewegungen – Meldepflicht, Tierkörperbeseitigung, Tierverkauf im Internet oder die zulässige Eingriffe an den Tieren.                                               

Kosten:         25 € /Pers. gefördert; 50 € /Pers. ungefördert

TGD-Anerkennung:          1 Stunde

Anmeldungen werden bis jeweils eine Woche vor Veranstaltung im Verbandsbüro entgegengenommen.' 05 0259 46903, 7 05 0259 46999, * schafzucht@lk-noe.at

 

"Tiergesundheit b. Schafen u. Ziegen"

„Tiergesundheit bei Schafen u. Ziegen“

Termin:         Donnerstag, 15.02.2018 09:00-17:00 Uhr

                        Landgasthof Bärenwirt, Ybbser Str. 3, 3252 Petzenkirchen

Referent:      Dr. Karl-Heinz Kaulfuß

Themen:       Nur gesunde und vitale Tiere bringen entsprechende Leistungen und tragen zum wirtschaftlichen Erfolg des Betriebes bei. Ziel dieses Seminares ist die Vermittlung von grundlegendem Wissen zum Thema Gesundheit in der Schaf- und Ziegenhaltung. Die Themen sind auf aktuelle Vorfälle und wiederkehrende Problemfelder rund um Schaf und Ziege abgestimmt.                         

Kosten:         45 € /Pers. gefördert; 90 € /Pers. ungefördert

TGD-Anerkennung:          2 Stunden

Anmeldungen werden bis spätestens 08.02.2018 im Verbandsbüro entgegengenommen.' 05 0259 46903, 7 05 0259 46999, * schafzucht@lk-noe.at

"Milchschaf- u. Milchziegenfachtag"

„Milchschaf- u. Milchziegenfachtag“

Termin:         Freitag, 16.02.2018 09:00-17:00 Uhr

                        Gasthaus Parlament, Leitzing 1, 3321 Stephanshart

Referent:      Dr. Karl-Heinz Kaulfuß

Themen:       Der Milchschaf- u. Milchziegenfachtag beschäftigt sich jährlich mit relevanten Themen der Branche. Die Themenvielfalt reicht von wirtschaftlich bedeutenden Krankheiten über die Marktlage bis hin zu praktischen Hürden bei der täglichen Arbeit im Stall.

Kosten:         45 € /Pers. gefördert; 90 € /Pers. ungefördert

TGD-Anerkennung:          2 Stunden

Anmeldungen werden bis spätestens 09.02.2018 im Verbandsbüro entgegengenommen.' 05 0259 46903, 7 05 0259 46999, * schafzucht@lk-noe.at

 

 

 

"Schafscherkurs f. EinsteigerInnen"

„Schafscherkurs für EinsteigerInnen“

Termin:         Freitag, 23.02.2018 09:00-17:00 Uhr

                        Gasthaus Kleemann, Marktplatz 8, 3385 Markersdorf

Referent:      Karl Gansberger

Themen:       Der Schafscherkurs für EinsteigerInnen bietet die Möglichkeit das Schafscheren zu erlernen. Es werden das richtige Fangen, Fixieren sowie die speziellen Techniken des Scherens von Grund auf erlernt. Unter professioneller Aufsicht hat jeder TeilnehmerIn hat die Möglichkeit diese Handgriffe am Tier zu probieren und zu üben. Weiters erhält man interessante Informationen und Kontaktadresse rund um das Thema Wolle.                                                                .          

Kosten:         60 € /Pers. gefördert; 120 € /Pers. ungefördert

TGD-Anerkennung:          1 Stunde

Anmeldungen werden bis spätestens 16.02.2018 im Verbandsbüro entgegengenommen.' 05 0259 46903, 7 05 0259 46999, * schafzucht@lk-noe.at

 

"Leistungsgerechte Schaffütterung"

„Leistungsgerechte Schaffütterung“

Termin:         Dienstag, 13.03.2018 09:00-17:00 Uhr

                        Futtermittellabor d. Landwirtschaftskammer NÖ, Gewerbepark Haag 3, 3250 Wieselburg

Referent:      DI Gerald Stögmüller, DI Patrizia Reisinger

Themen:       Dieser Kurs ist vor allem für Produktionsbetriebe gedacht um die Fütterung zu optimieren und dadurch die Wirtschaftlichkeit zu verbessern. Es werden die Grund- und Kraftfuttermittel, welche in der Schaffütterung zum Einsatz kommen, präsentiert und deren Nährgehalte, Besonderheiten und Einsatzmöglichkeiten besprochen. Außerdem werden Möglichkeiten für betriebsspezifische Rationsberechnungen vorgestellt und gemeinsam angewendet.           

Kosten:         50 € /Pers. gefördert; 100 € /Pers. ungefördert

TGD-Anerkennung:          2 Stunden

Anmeldungen werden bis spätestens 06.03.2018 im Verbandsbüro entgegengenommen.' 05 0259 46903, 7 05 0259 46999, * schafzucht@lk-noe.at

 

"Rasche Hilfe f. Schafe u. Ziegen - Notfälle im Stall"

„Rasche Hilfe f. Schafe u. Ziegen-Notfälle im Stall“

Termin:         Montag, 19.03.2018 09:00-17:00 Uhr

                        Landgasthaus Burmühle, Schachau 3, 3281 Oberndorf/Melk

Referent:      Dr. Elisabeth Stöger

Themen:       Im Stall u. auf der Weide kommt es auch bei optimaler Haltung der tiere manchmal zu Verletzungen, zum Beispiel bei Rangkämpfen. Ebenso kann es passieren, dass eine Geubrt ins Stocken kommt u. der TierhalterIn eingreifen muss, um Mutter u. Lamm/Kitz zu retten. In diesem Fall ist Wissen um die richtige Erst- u. Wundversorgung sowie Geburtshilfe gefragt. Dieser Kurs ist darauf ausgelegt, dieses Wissen zu vermitteln, um rasche Hilfe m. Hausmitteln, Heilpflanzen u. Homöopathie zu ermöglichen.

Kosten:         60 € /Pers. gefördert; 120 € /Pers. ungefördert

TGD-Anerkennung:          1 Stunde

Anmeldungen werden bis spätestens 12.03.2018 im Verbandsbüro entgegengenommen.' 05 0259 46903, 7 05 0259 46999, * schafzucht@lk-noe.at

 

"Stallseminar: Schafe im Blick"

„Stallseminar: Schafe im Blick“

Termin:         Dienstag, 20.03.2018 09:00-17:00 Uhr

                        LFS Hohenlehen, Garnberg 8, 3343 Hollenstein/Y.

Termin:         Mittwoch, 21.03.2018 09:00-17:00 Uhr

                        LFS Edelhof, Edelhof 1, 3910 Zwettl

Referent:      Dr. Elisabeth Stöger

Themen:       Der Schwerpunkt des Stallseminars liegt auf Gesundheit u. Haltung. Die Tiere werden gemeinsam mit einem geschulten Betreuer beobachtet u. anschließend fütterungs- oder haltungsbedingte Veränderungen oder Krankheiten analysiert. Außerdem werden gesundheitsrelevante Managmentmaßnahmen, wie das richtige Fangen der Tiere, Kontrolle der Körpertemperatur u. Schleimhäute oder das Sammeln von Kotproben demonstriert.

Kosten:         65 € /Pers. gefördert; 130 € /Pers. ungefördert

TGD-Anerkennung:          1 Stunde

Anmeldungen werden bis spätestens 13.03.2018 im Verbandsbüro entgegengenommen.' 05 0259 46903, 7 05 0259 46999, * schafzucht@lk-noe.at

 

"Klauenpflegekurs f. Schaf- u. ZiegenhalterInnen"

 „Klauenpflegekurs für Schaf- u. ZiegenhalterInnen“

Termin:         Freitag, 06.04.2018 09:00-17:00 Uhr

                        Nostalgie Heuriger, Wimm 7, 3672 Maria Taferl

Referent:      Marcus Brunner

Themen:       Gesunde Klauen sind die Grundvoraussetzung für das Wohlbefinden der Tiere, und somit gute Leistungen und eine lange Nutzungsdauer. Die Klauenpflege sollte je nach Tier,  Rasse und Bodenbeschaffenheit mehrmals jährlich durchgeführt werden. Leider ist es in der Praxis oft schwer qualifizierte Fachleute zu finden. Aus diesem Grund vermittelt dieser Kurs die theoretischen und praktischen Grundlagen für die richtige Klauenpflege. Ziel ist, dass jeder Schaf- und ZiegenhalterIn die Klauenpflege in seiner eigenen Herde jederzeit selbstständig durchführen kann.                                                                                 

Kosten:         60 € /Pers. gefördert; 120 € /Pers. ungefördert

TGD-Anerkennung:          2 Stunden

Anmeldungen werden bis spätestens 30.03.2018 im Verbandsbüro entgegengenommen.' 05 0259 46903, 7 05 0259 46999, * schafzucht@lk-noe.at

 

"Geheimnisse d. Genetik: Von der Vererbungslehre bis zur erfolgreichen Zucht"

 

„Geheimnisse d. Genetik: Von der Vererbungslehre bis zur erfolgreichen Zucht“

Termin:         Mittwoch, 11.04.2018 09:00-17:00 Uhr

                        GH Furthnerwirt, 2564 Furth a.d.Triesting

                        Donnerstag, 19.04.2018 09:00-17:00 Uhr

                        GH Schreiner, 3663 Laimbach

Referent:      Dr. Birgit Fürst-Waltl, DI Patrizia Reisinger

Themen:       Warum kommt es bei genetisch hornlosen Ziegen zu Fruchtbarkeitsproblemen? Warum habe ich in meiner reinweißen Herde plötzlich ein schwarzes Lamm? Diese und ähnliche Fragen sollen anhand der Genetik verständlich und praxisnah erklärt werden. In diesem Rahmen werden die Grundlagen der Vererbungslehre, die Erblichkeit verschiedener Merkmale sowie häufige Erbfehler behandelt.                       

Kosten:         35 € /Pers. gefördert; 70 € /Pers. ungefördert

TGD-Anerkennung:          2 Stunden

Anmeldungen werden bis jeweils eine Woche vor Veranstaltung im Verbandsbüro entgegengenommen.' 05 0259 46903, 7 05 0259 46999, * schafzucht@lk-noe.at

 

Welche Rasse passt zu mir u. meinem Betrieb?

„Welche Rasse passt zu mir u. meinem Betrieb?“

Termin:         Freitag, 13.04.2018 09:00-17:00 Uhr

                        Voralpenhof Hofegger, Rosenbühelrotte 43, 3213 Frankenfels

Referent:      FOI GF Johann Hörth, Dipl. Ing. Patrizia Reisinger

Themen:       In Österreich ist eine Vielzahl an Rassen vorhanden: gehörnt bis ungehörnt, kleinrahmig bis großrahmig, weiß bis braun, fleisch- bis milchbetont. Doch genauso groß wie die Unterschiede zwischen den Rassen, sind auch ihre Bedürfnisse an die Haltung und Fütterung. Ziel dieses Kurses ist es einen Überblick zu verschaffen und die InteressentenInnen bei der Wahl der geeigneten Rassen für den heimischen Betrieb zu unterstützen.                                                          

Kosten:         40 € /Pers. gefördert; 80 € /Pers. ungefördert

TGD-Anerkennung:          2 Stunden

Anmeldungen werden bis spätestens 06.04.2018 im Verbandsbüro entgegengenommen.' 05 0259 46903, 7 05 0259 46999, * schafzucht@lk-noe.at

 

"Wollwerkstatt"

 „Wollwerkstatt“

Termin:         Montag, 23.04.2018 09:00-17:00 Uhr

                        NÖ Mittelschule Langenlois, Kaserngasse 2, 3550 Langenlois

Referent:      Martina Riedlmayer, Dipl. Ing. Patrizia Reisinger

Themen:       „Die Wolle ist ein wertvoller Rohstoff und kein Abfallprodukt" - In diesem Sinne erlernen die TeilnehmernInnen theoretische Grundlagen über die Entstehung und Besonderheiten der Wolle sowie unterschiedliche Verarbeitungsschritten von der Rohwolle bis zum fertigen Produkt. Neben dem Waschen, Kardieren, Färben, Spinnen und Filzen werden kreative Ideen zur weiteren Verarbeitung vermittelt.                          

Kosten:         90 € /Pers. gefördert; 180 € /Pers. ungefördert

Anmeldungen werden bis spätestens 16.04.2017 im Verbandsbüro entgegengenommen.' 05 0259 46903, 7 05 0259 46999, * schafzucht@lk-noe.at

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fachinformationskreis f. SchafhalterInnen

 

„Fachinformationskreise f. SchafhalterInnen“

Termin:         Donnerstag, 01.02.2018 18:00-22:00 Uhr

                        Gasthaus Haider, Rudmanns 118, 3910 Zwettl

                        Freitag, 02.02.2018 18:00-22:00 Uhr

                        Gasthaus Maria Fenzl, Tullnerstr. 8, 3041 Asperhofen

                        Donnerstag, 08.02.2018 18:00-22:00 Uhr

                        Gasthof Pichler, Wechselbundesstr. 2, 2840 Petersbaumgarten

                        Freitag, 09.02.2018 18:00-22:00 Uhr

                        Schliefauhof, Fam. Obermüller, Schleifau 19, 3263 Randegg

Referent:      BR Obm. Ing. Eduard Köck, FOI GF Johann Hörth,

                        Dipl. Ing. Patrizia Reisinger

Themen:       Der Fachinformationskreis für SchafhalterInnen wird jährlich angeboten und bildet den Rahmen um Kontakt mit den niederösterreichischen SchafhalterInnen aufzunehmen. Es werden interessante und relevante Zahlen, Tätigkeiten und Änderungen des Vorjahres präsentiert. Außerdem werden Kurzvorträge zu aktuellen Themen abgehalten. Ziel ist es die SchafhalterInnen zu informieren und auf den neuesten Stand der Branche zu bringen.                                                                  

TGD-Anerkennung:          1 Stunde

Anmeldungen werden bis jeweils eine Woche vor Veranstaltung im Verbandsbüro entgegengenommen.' 05 0259 46903, 7 05 0259 46999, * schafzucht@lk-noe.at

 

Zurück